DIN EN 61340 ESD-Schutzzone (EPA)

Unterhaltsreinigung in der ESD-Schutzzone (EPA)

Elektrostatische Entladung (engl. elektrostatic discharge, kurz ESD, bezeichnet den Augenblick des Potentialausgleiches (Spannung) zwischen zwei unterschiedlich elektrostatisch aufgeladenen Körpern. An einem elektrischen Gerät bewirkt er einen kurzen, hohen elektrischen Strom- und Energiepuls und kann Komponenten schädigen und zum Ausfall führen.


Eine Serverfarm & Rechenzentrum ist eine kostspielige Investition.

Diese gilt es zu schützen und funktionsfähig zu erhalten. Jedes beschädigte Bauteil verursacht Kosten. Kommt es zu einem Totalausfall, steigen die Kosten möglicherweise ins Unermessliche, im schlimmsten Fall können auch Menschenleben gefährdet sein. Der Mensch stellt das größte Risikopotenzial für die hochsensible Elektronik dar. Elektrostatische Ladungen entstehen hauptsächlich durch Reibung sowie Kontakt und Trennung. Elektrostatische Aufladungen, die bei Bewegungen von Menschen entstehen, können Spannungen von bis zu einigen tausend Volt erzeugen.


Können wir elektrostatische Aufladung vermeiden?

Aufgrund der physikalischen Gesetze können wir elektrostatische Aufladung nie ganz vermeiden. Wir können aber die Effekte und Konsequenzen kontrolliert minimieren. So werden z.B. in Serverräumen spezielle, ableitfähige Bodenbelege verwendet, in der Elektronikindustrie ist die Einrichtung einer ESD-Schutzzone nach DIN EN 61340-5-1 gefordert. Diese gewährleistet ein einheitliches elektrostatisches Potential und damit eine Vermeidung der Gefahr einer elektrostatischen Entladung.


Einhaltung von Schutzregeln gegen elektrostatische Aufladung

Die Zuverlässigkeit und Qualität heutiger Server und anderer Elektronik wird von der Einhaltung von Schutzregeln gegen elektrostatische Aufladung beeinflusst. Zur Orientierung werden internationale Standards empfohlen. Die Normenreihe DIN EN 61340 bietet grundlegende Antworten auf Fragen zum ESD-Schutz.


Was sagen die DIN EN 613405-1 und DIN EN 613405-2 zum Thema Reinigung?

Reinigungsmaterialien oder -vorgänge dürfen die Eigenschaft der ESD-Schutzmaterialien nicht verschlechtern. Es ist überaus wichtig, dass die verwendeten Substanzen und Materialien geeignet sind. Viele Reiniger bilden eine Isolierschicht, Reinigungsmittel und -praktiken können einen beträchtlichen Einfluss auf die Eigenschaften der EPA haben. Falsche Reiniger beeinträchtigen die Ableitfähigkeit.
Subunternehmer und Reinigungspersonal müssen sensibilisiert werden oder eine Schulung entsprechend ihrer Tätigkeit erhalten. Die Gebäudepflege unterliegt einem besonderen Kostendruck. Hier kommen oft die ESD-Schutzmaßnahmen zu kurz. Selten ist bekannt, welche Reinigungsmittel von externen Dienstleistern oder internem Reinigungspersonal verwendet werden.


Informieren Sie sich jetzt über unsere Leistungen!

DIN EN 61340, 613405-1, 613405-2, ESD, EPA, Reinigungspersonal, IT, EDV, Schutzzone, Schutzmaßnahmen, Reinigungsmittel, Ableitfähigkeit, elektrostatic discharge, RZ, Reinigung, reinigen, Rechenzentrum, Serverraum, Server, DoppelbodenDIN EN 61340, 613405-1, 613405-2, ESD, EPA, Reinigungspersonal, IT, EDV, Schutzzone, Schutzmaßnahmen, Reinigungsmittel, Ableitfähigkeit, elektrostatic discharge, RZ, Reinigung, reinigen, Rechenzentrum, Serverraum, Server, Doppelboden DIN EN 61340, 613405-1, 613405-2, ESD, EPA, Reinigungspersonal, IT, EDV, Schutzzone, Schutzmaßnahmen, Reinigungsmittel, Ableitfähigkeit, elektrostatic discharge, RZ, Reinigung, reinigen, Rechenzentrum, Serverraum, Server, DoppelbodenDIN EN 61340, 613405-1, 613405-2, ESD, EPA, Reinigungspersonal, IT, EDV, Schutzzone, Schutzmaßnahmen, Reinigungsmittel, Ableitfähigkeit, elektrostatic discharge, RZ, Reinigung, reinigen, Rechenzentrum, Serverraum, Server, DoppelbodenDIN EN 61340, 613405-1, 613405-2, ESD, EPA, Reinigungspersonal, IT, EDV, Schutzzone, Schutzmaßnahmen, Reinigungsmittel, Ableitfähigkeit, elektrostatic discharge, RZ, Reinigung, reinigen, Rechenzentrum, Serverraum, Server, DoppelbodenDIN EN 61340, 613405-1, 613405-2, ESD, EPA, Reinigungspersonal, IT, EDV, Schutzzone, Schutzmaßnahmen, Reinigungsmittel, Ableitfähigkeit, elektrostatic discharge, RZ, Reinigung, reinigen, Rechenzentrum, Serverraum, Server, DoppelbodenDIN EN 61340, 613405-1, 613405-2, ESD, EPA, Reinigungspersonal, IT, EDV, Schutzzone, Schutzmaßnahmen, Reinigungsmittel, Ableitfähigkeit, elektrostatic discharge, RZ, Reinigung, reinigen, Rechenzentrum, Serverraum, Server, Doppelboden